Mag. Ines Weißenbrunner-Leutgeb

Psychotherapeutin (Existenzanalyse)
Klinische- und Gesundheitspsychologin
Überschrift 5

"Es wird immer gleich ein wenig anders,

wenn man es ausspricht."

Hermann Hesse

Angebot

In meiner Praxis und in der Begegnung möchte ich Ihnen einen Raum bieten, wo sie so sein können, wie sie sind. Mit all ihren Gefühlen, Gedanken, Sorgen und Ängsten. In meiner Arbeit ist mir Wertschätzung, Respekt und Einfühlungsvermögen wichtig. 

Ich begegne Ihnen offen, unvoreingenommen und (be-)werte nicht. 

Psychotherapie, wie ich sie verstehe, ist Hilfe zur Selbsthilfe. Ich arbeite mit ihnen an Ihrer ICH-Stärkung, möchte sie unterstützen in eine liebevolle Beziehung zu sich selbst zu kommen und ihre Abgrenzungsfähigkeit zu stärken.

 

 Wann kann Beratung helfen?

Bei der Bewältigung von Verlust, Trauer und Schicksalsschlägen.

Zur Unterstützung bei Entscheidungs- und Veränderungsprozessen.

Zur Klärung sozialer Konflikte in Familie und Partnerschaft.

Wann kann eine psychotherapeutische Behandlung helfen?

Wenn Sie spüren, dass sich Probleme, Lebenskrisen, Traumata,

psychische oder körperliche Leidenszustände alleine nicht bewältigen lassen oder bisherige Bewältigungsstrategien zu keiner Verbesserung geführt haben.

Existenzanalyse
Die Existenzanalyse geht ursprünglich auf Viktor Frankl zurück und stellt einen existentiell-humanistischen Ansatz der Psychotherapie dar. Wir arbeiten sehr eng an ihrem Erleben und ihren Empfindungen.

Auf Interpretationen und Deutungen wird verzichtet. Ziel der Psychotherapie ist es, der Person zu einem

(geistig-emotional) freien Erleben, zu authentischen Stellungnahmen und
zu einem eigenverantwortlichen Umgang mit sich selbst und mit der Welt zu verhelfen.

Ich biete auch Selbsterfahrung für in Ausbildung befindliche Klinische- und GesundheitspsychologInnen an.

Über mich

Bild HP.jpg

Ich bin 1984 in der Steiermark geboren und aufgewachsen. Mit 18 Jahren bin ich für ein freiwilliges soziales Jahr nach Kärnten gekommen... und geblieben.

  Mein beruflicher Werdegang 

  • Psychologiestudium Universität Klagenfurt

  • postgraduale Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin

  • Universitätslehrgang "Palliative Care" Basislehrgang

  • psychotherapeutisches Propädeutikum

  • Fachspezifikum Psychotherapie Existenzanalyse und Logotherapie (GLE)

  • 2011-2019 Klinische Psychologin am LKH Rottenmann

  • seit 2013 Psychologin der Österreichische Krebshilfe

  • 2019-2022 Psychotherapeutin Caritas Villach & Spittal/Drau

  • seit 2016 in freier Praxis tätig

   Praktika

  • onkologische Rehaklinik Bad Waldsee, Baden Württemberg (D)

  • Palliativstation KH der Elisabethinen Graz

  • Palliativstation Klinikum Klagenfurt

  • Abtlg. f. Psychiatrie & Psychotherapie Klinikum Klagenfurt

   

Rahmenbedingungen

Ich arbeite mit Jugendlichen und Erwachsenen.

Terminvereinbarung

Sie erreichen mich telefonisch unter der Nummer

0681/ 819 614 02 bzw. per Email.

Falls Sie mich nicht erreichen, hinterlassen Sie mir bitte Namen und Telefonnummer

und ich rufe Sie verlässlich zurück.

Kosten

Das Honorar für eine Gesprächseinheit (à 50 min) beträgt EUR 90-.


Im Falle einer krankheitswertigen Störung nach ICD-10 refundiert

Ihnen Ihre Krankenkasse einen Teilbetrag der Kosten.

Die aktuellen Teilrefundierungen der Kassen betragen:

ÖGK:  EUR 28,-/Einheit

BVAEB:  EUR 40,-/Einheit
SVS (früher SVA-Versicherte):  EUR 21,80,-/Einheit
SVS (früher SVB-Versicherte): EUR 50,-/Einheit